Wirtschaftsentwicklung

Im Bereich Wirtschaftsförderung sind die Mitglieder des Eurodistricts bestrebt, der Region SaarMoselle zu mehr Strahlkraft in Europa zu verhelfen und ihre Entwicklung zum Nutzen der hier lebenden Menschen voranzutreiben, um die Lebensqualität zu verbessern, den Zugang zu öffentlichen und privaten Dienstleistungen zu erleichtern, das Wirtschaftsgefüge zu entwickeln und neue Unternehmen für eine Ansiedlung in der grenzüberschreitenden Region zu gewinnen.

An der Schnittstelle von Deutschland und Frankreich gelegen, besitzt unsere Region ein Potenzial besonderer Stärken, für Ihre erfolgreiche Unternehmensentwicklung! Seine Standortvorteile machen SaarMoselle zum idealen Umfeld für die wirtschaftliche Entwicklung Ihres Unternehmens.

Für den Eurodistrict ist die Erhöhung der Attraktivität und der Sichtbarkeit der Region eine wichtige Aufgabe, die er seit mehreren Jahren durch Standortmarketing mit dem Ziel vorantreibt, neue Kooperationen hervorzubringen. Wenn die Entscheidung zur Ansiedlung eines Unternehmens auch in der Verantwortung der Investoren bleibt, ist die Strahlkraft einer Region doch ein Kriterium der Attraktivität. Eine gute Produktivität und ein starkes Wirtschaftsgefüge sind dafür Voraussetzung.

Das Hauptziel des Eurodistricts ist es, internationale Investoren anzuziehen. Genauso wichtig ist es aber, die vorhandenen Wirtschaftskraft zu erhalten, die Kompetenzen der lokalen Arbeitskräfte weiterzuentwickeln und so den wirtschaftlichen Wandel des gesamten Gebiets zu begleiten. Gleichzeitig gilt es, die administrativen oder rechtlichen Beschränkungen zu reduzieren, die für die Märkte der Partnerländer spezifisch sind.