Eurodistrict Saarmoselle
 

Jahresbilanz der Linie MS in neuer Form

 

Der Beginn des Jahres 2019 war Anlass für eine erste Bilanz der Buslinie MS in „neuer Form“. Der Bus fährt seit dem 1. Januar 2018 die beiden Bushaltestellen auf dem Gebiet des Stadtverbands Saint-Avold nicht mehr an. Der Stadtverband Saint-Avold hatte beschlossen, sich aus der Vereinbarung, die den Betrieb regelt, zurückzuziehen. Damit die Busse weiterfahren können, musste die Linie überarbeitet und neue Haltestellen mussten eingerichtet werden Die Fahrzeiten wurden angepasst und die Preise leicht verändert.

 

Die Bemühungen der Partner haben sich bezahlt gemacht: Auch wenn sich die Nutzung wie erwartet um 20 % verringert hat, konnte das finanzielle Gleichgewicht aufrechterhalten werden. Die Bilanz ist insgesamt gesehen also positiv. Dies hat die bei der Linie MS eingebundenen Institutionen und Unternehmen motiviert, den Betrieb mindestens bis zum 31. August 2020 fortzuführen. Die Bevölkerung kann somit weiterhin dieses qualitativ gute grenzüberschreitende ÖPNV-Angebot nutzen.