Eurodistrict Saarmoselle
 

Unser neuer Mitarbeiter im Kooperationsbüro

Der Eurodistrict SaarMoselle freut sich, Nico Palma in seinem Team begrüßen zu dürfen, der die Nachfolge von Charlotte Saillard für das Thema Interkulturalität und Zweisprachigkeit antritt.

 

Der gebürtige Düsseldorfer, der seine Kindheit in Stiring-Wendel in Frankreich verbracht hat, kennt sich in der SaarMoselle-Region natürlich bestens aus. Nach seinem Jurastudium in Frankreich konzentrierte sich der begeisterte Anhänger der territorialen Zusammenarbeit auf die europäische und deutsch-französische Politik. Im Rahmen seines Master 2-Studiums hatte er die Gelegenheit, grenzüberschreitende Projekte im Trinationalen Eurodistrict Basel zu koordinieren.

 Nico Palma paysage

 

 

Seit Anfang September ist er für die Koordinierung der Interreg-Projekte zuständig, die mit seinem Themenbereich zusammenhängen. Darunter fällt das Projekt Babylingua, das die Einrichtung einer grenzüberschreitenden Kinderkrippe zum Ziel hat. Er organisiert auch die Projektbörse im Rahmen von Sesam'GR und betreut das Projekt Bi-Bus.