Eurodistrict Saarmoselle
 

Entdeckerweg auf den Spuren der Berg- und Hüttenarbeiter

Einweihung des grenzüberschreitenden Entdeckerwegs auf den Spuren der Berg- und Hüttenarbeiter im Parc Explor Wendel

 

Am Mittwoch, den 25.9. wurde im Parc Explor Wendel in Petite-Rosselle der neue, grenzüberschreitende „Entdeckerweg auf den Spuren der Hütten- und Bergarbeiter / Warndt-Route“ eingeweiht. Der 9,17 km lange Themen-Wanderweg führt von Petite-Rosselle zum Teil entlang der deutsch-französischen Grenze vorbei an Bergbaustätten wie dem französischen Parc Explor Wendel und der saarländischen Grube Velsen. Dort lässt er sich nahtlos mit der 8,18 km langen Entdeckertour auf saarländischem Terrain zu einer längeren Wanderung verbinden.
 
Der Großrosseler Bürgermeister Jörg Dreistadt, der Vizepräsident des Gemeindeverbands Forbach Paul Fellinger und Gérard Bruck, Vorsitzender des
Museumszweckverbands des Bergbaumuseums in Petite-Rosselle, weihten die Beschilderung der neuen Entdeckertour gemeinsam mit weiteren Vertretern aus Politik und Verwaltung ein und dankten den Freiwilligen, ohne deren Einsatz dieses Projekt nicht realisiert worden wäre. Sie betonten, der grenzüberschreitende Wanderweg verdeutliche die gemeinsame Bergbau- und Hüttengeschichte von Saarland und Lothringen. Ein Flyer zur neuen Entdeckertour ist geplant, der Weg kann mithilfe der Beschilderung ab sofort erwandert werden.

 

Nouveau sentier mineurs et métallos

Foto: Nadia Haag